Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/australian-shepherds-zucht.de/wp-content/plugins/addon-so-widgets-bundle/cmb/init.php on line 746

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www/australian-shepherds-zucht.de/wp-content/plugins/addon-so-widgets-bundle/cmb/init.php:746) in /home/www/australian-shepherds-zucht.de/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Australian Shepherd Zucht – Ayers Rock https://australian-shepherds-zucht.de Nicole Kaufmann Tue, 18 Mar 2014 11:44:29 +0000 de-DE hourly 1 Sicherer Hundkauf https://australian-shepherds-zucht.de/sicherer-hundkauf/ https://australian-shepherds-zucht.de/sicherer-hundkauf/#respond Tue, 18 Mar 2014 11:44:29 +0000 http://australian-shepherds-zucht.de/?p=62 Checkliste für den sicheren Hundekauf Nehmen Sie sich Zeit, denn Sie holen sich ein neues Familienmitglied ins Haus. Der Züchter/Verkäufer Ein seriöser Verkäufer lädt Sie zu sich nach Hause ein,damit Sie den Wurf, das Muttertier und die weiteren Hunde sowie … Weiterlesen

Der Beitrag Sicherer Hundkauf erschien zuerst auf Australian Shepherd Zucht - Ayers Rock.

]]>

Checkliste für den sicheren Hundekauf

Nehmen Sie sich Zeit, denn Sie holen sich ein neues Familienmitglied ins Haus.

Der Züchter/Verkäufer

Ein seriöser Verkäufer lädt Sie zu sich nach Hause ein,damit Sie den Wurf, das Muttertier und die weiteren Hunde sowie deren Umfeld kennenlernen können. Gegebenfalls können Sie auch den Rüden oder wenigstens images von ihm ansehen.

Die Hunde sollten nicht im Zwinger gehalten werden.

Der Verkäufer sollte nur eine (max. zwei) Rasse(n) züchten.

Die Zuchtstättete sollte sauber und ordentlich sein, frei von strengen Gerüchen.

Ist es sauber, gibt es Körbchen und Spielzeug usw.?

Der Verkäufer erkundigt sich nach Ihren Lebensumständen, um herauszufinden ob Sie überhaupt in der Lage sind einen Hund zu halten.

Der Verkäufer gibt Ihnen in der Regel nicht sofort einen Welpen mit und schwatzt Ihnen keinen Welpen auf, wenn Sie noch unschlüssig sind.

Den Hund holen Sie beim Verkäufer ab. Eine Lieferung vor die Haustür oder ein Kauf aus dem Kofferraum heraus ist unseriös.

Der Verkäufer berät Sie über die Eigenschaften seiner Hunderasse bzw. der Elterntiere und über die Ernährungsbedürfnisse Ihres Welpen.

Der Welpe/Hund

Achten Sie auf das Wurfdatum. Welpen sollten nicht vor der 8ten Woche abgegeben werden.

Alle Hunde des Züchters sollten einen gepflegten und gesunden Eindruck machen und gut erzogen sein.

Welpen sollten mehrmals entwurmt, grundgeimpft mit Impfpass und Gesundheitszeugnis verkauft werden.

Der Welpe ist grundsätzlich oder auf Wunsch gechipt oder tätowiert.

Der Kaufvertrag

Schließen Sie mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag ab, der mindestens die folgenden Angaben enthält:Den vollständigen Namen und Anschrift des Verkäufers und Käufers,

Name,Wurfdatum,Elterntiere des Welpen,

Gesundheitszustand des Welpen und eventuelle Mängel,

Kaufpreis und Zahlungsart

Der Beitrag Sicherer Hundkauf erschien zuerst auf Australian Shepherd Zucht - Ayers Rock.

]]>
https://australian-shepherds-zucht.de/sicherer-hundkauf/feed/ 0
Gute Züchter, schlechte Züchter… https://australian-shepherds-zucht.de/gute-zuechter-schlechte-zuechter/ https://australian-shepherds-zucht.de/gute-zuechter-schlechte-zuechter/#respond Tue, 18 Mar 2014 11:39:36 +0000 http://australian-shepherds-zucht.de/?p=60 Gute Züchter, schlechte Züchter… Wie soll man anfangen? In unserem Zeitalter werden immer mehr und mehr Welpen billigst angeboten. Um nicht jedesmal, wenn wir Welpen haben, auf die Frage “Was kostet denn so ein Welpe?” antworten zu müssen, möchte ich … Weiterlesen

Der Beitrag Gute Züchter, schlechte Züchter… erschien zuerst auf Australian Shepherd Zucht - Ayers Rock.

]]>
Gute Züchter, schlechte Züchter…

Image

Wie soll man anfangen?

In unserem Zeitalter werden immer mehr und mehr Welpen billigst angeboten. Um nicht jedesmal, wenn wir Welpen haben, auf die Frage “Was kostet denn so ein Welpe?” antworten zu müssen, möchte ich allen Interessierten dazu die Möglickeit geben, sich die folgenden Seiten durchzulesen und ernsthaft abzuwägen.

Beim Kauf eines Welpen (egal welcher Rasse) sollte sich jeder Interessent darüber im Klaren sein, dass sparen sich nicht lohnt. Wichtig für einen guten Start ist ein gesundes, langes Hundeleben, gute Aufzucht, beste Sozialisierung, Gesundheitschecks der Elterntiere und Welpen durch Fachtierärzte, gutes Futter, eine fachgerechte Betreuung und Hilfe in Erziehungsfragen der Welpenkäufer.

Vielen Menschen sind Papiere nicht so wichtig, deshalb halten sie Ausschau nach sogenannten Schnäppchen (die es mittlerweile an jeder Internetecke gibt). Leider musste ich selber in den vielen Jahren meiner Hundezucht feststellen, dass die Erkenntnis viel zu spät erfolgt. Meist sind Billigwelpen schon gekauft worden und der Schaden passiert. Die Welpen wurden krank, die Rennereien zum Tierarzt gingen ins Endlose, die Arztrechnungen ebenfalls! Die Welpen waren weder entwurmt noch geimpft, waren aus zusammengewürfelten Anpaarungen, wiesen Schreckhaftigkeit auf, waren ängstlich, wurden Dauer-Beller oder mussten schon mit 1-2 Jahren eingeschläfert werden – man könnte die Liste noch fortsetzen. Erst dann stellten die Besitzer solcher Hunde fest, dass dieser Kauf ein großer Fehltritt war.

Aussies werden oft als reine “Familienhunde” angeboten. Es ist unverständlich wie man sein Familienleben mit Kindern mit Tieren teilen kann, welche ohne richtige Sozialisierung aufgewachsen sind oder man die Charaktereigenschaften der Elterntiere nicht abschätzen kann. Ein Aussiewelpe oder Junghund muss erzogen werden! Die richtige Konsequenz dazu ist unbedingt notwendig, sonst erleiden alle den Fehlschlag (siehe: richtige Ausbildung des Aussies)!

Warum gibt es Menschen ,die Welpen billiger anbieten als andere ?

Leider sind die Bedingungen den sogenannten Vermehrer nicht bewusst, denn sie meinen, dass sich alles von alleine macht. Unwissenheit gegenüber einem seriösen Züchter ist hier der fatale Anfang vom Ende. Es wird an Futter, Impfung, Entwurmung, Welpengerechtem Spielzeug, richtiger Umgebung zum Spielen, Aufwachsen und gesundheitlichen Aspekten (HD, PRA, MDR 1, DNA) sowie an der richtigen Haltung, Pflege und Erziehung der Elterntiere gespart.

Der Mitleidskauf, wie ich es selbst oft hören muss, bringt die Harmonie der Familie, noch dazu durch schlechte oder gar keine Beratung des Züchters wie man Aussies richtig handhaben muss, völlig durcheinander. Durch den Kauf eines solchen Tieres unterstützen die Menschen die Vermehrer zusätzlich und der nächste Wurf ist schon am “werden”!  Der Einzige, der ein Schnäppchen gemacht hat ist der Verkäufer! Nicht die Größe einer Zuchtstätte entscheidet über die Qualität der Aufzucht und das Engagement des Züchters für seine Welpen. Viele Züchter verstecken ihre Hunde auf den Homepages, um den Anschein zu erwecken eine kleine Zucht zu besitzen und es finden sich keinerlei Hinweise zu Eltern und Welpen.

Aus unserer Zucht wird zum Wohle der Hunde kein Aussie in Co-Ownerschaft abgegeben. Seien sie kritisch beim Welpenkauf und scheuen sich nicht genauer nachzufragen. Ein seriöser Züchter beantwortet gern alle Fragen und zeigt Ihnen all seine Hunde und Welpen und fachsimpelt gern über seine Hunde und die Zucht. Geprägt durch den Grundsatz der Offenheit und Ehrlichkeit den Käufern gegenüber haben wir seit den Anfängen unserer Zucht ein Vertrauensverhältnis hergestellt. Unsere Hunde sind teil unserer Familie und leben als solche mit uns zusammen. Auch unsere Hunde sind unter sich eine Familie und leben als Rudel zusammen. Die Welpen wachsen im Schutz der Familie und mit starken Bindungen innerhalb des Rudels auf. Somit garantieren sie den Kleinen einen perfekten Start ins Leben.

Für mich als Züchterin ist damit der erste Weg geebnet. Nun folgt die viel schwierige Entscheidung für jeden einzelnen Welpen: Wer bekommt ihn, was wird aus ihm, wird er richtig gehändelt, erzogen etc.. Daher sind uns Besucher und Interessenten jederzeit willkommen, die sich rechtzeitig informieren und beraten lassen und die Zuchtstätte, mitsamt allen Hunden und uns kennenlernen wollen und die auch gern über Hunde, Pferdesport, Aufzucht oder Erziehung reden möchten.

Eine fachgerechte, langjährige Erfahrung gegenüber richtigem Handling, Erziehungsfragen, jeglichen Problemen währen des Tainings mit dem Aussie stehe ich gern auch nach dem Welpenkauf immer an der Seite des jeweiligen Hundebesitzers (auch fremde Aussiebeitzer dürfen gerne Rat bei mir einholen)!

Alle Gesundheitsauswertungen unserer Zuchthunde können eingesehen werden. Die positiven Rückmeldungen, die Zufriedenheit der Besitzer unserer Nachzucht bestätigen all diese aufgeführten Punkte. Enscheiden Sie selbst! Durch unser Engagement aufgeführter Zeilen werden sie den Erfolg ganau dessen zu spüren bekommen!

Bitte schauen Sie sich folgende Videos an und entscheiden Sie selbst, ob Sie mit dem Kauf eines Billig-Welpen solchen Machenschaften Vorschub leisten wollen!

http://www.youtube.com/user/tassoTV#p/c/34A32C2F7C7D687C/0/h_OtR84GgfA
http://www.youtube.com/user/tassoTV#p/c/34A32C2F7C7D687C/1/vTiWfq0lYO0
http://www.youtube.com/user/tassoTV#p/c/34A32C2F7C7D687C/2/FSegB_-hKWU

Der Beitrag Gute Züchter, schlechte Züchter… erschien zuerst auf Australian Shepherd Zucht - Ayers Rock.

]]>
https://australian-shepherds-zucht.de/gute-zuechter-schlechte-zuechter/feed/ 0